Blättle vom 08.06.2017

Schützenfest mit Jedermannschießen

Am kommenden Sonntag, dem 11. Juni findet unser diesjähriges Schützenfest mit Jedermannschießen statt.

Ab 10 Uhr kann man sein Können mit dem Kleinkaliber- und Luftgewehr, der Großkaliberpistole, dem Schwarzpulver-Revolver, der Sportpistole (Kleinkaliber) oder dem Bogen ausprobieren.

Beim Kleinkalibergewehr und der Großkaliberpistole findet ein Preisschießen statt. Für die Plätze 1-3 gibt es jeweils Weinpreise und bis Platz 5 Urkunden.

Der Schießbetrieb endet um 17:30 Uhr und die Kassen schließen bereits um 17 Uhr.

Die Siegerehrung findet um 18:30 im Biergarten statt. Wir bitten zu beachten, dass die Preise abgeholt werden müssen und nicht nachgereicht werden.

Die Versorgung mit Essen und Trinken (mit Ausnahme Kaffee und Kuchen) übernehmen wieder in bewährter Form unsere Schützenhauspächter Roland und Gabi mit ihrem Team. Dabei gibt es unter anderem den schon traditionellen Krustenbraten mit Semmelknödel.

Den Verkauf von selbstgemachten Torten und Kuchen mit Kaffee übernehmen wieder die Damen des Schützenvereins selber. Dazu wird im Biergarten vor dem Jugendraum wieder eine frühere Weihnachtsmarkthütte aufgebaut. Diese haben wir freundlicherweise vom DLRG Schorndorf zur Verfügung gestellt bekommen.

Im Jugendraum (Rüstkammer) selber wird wieder von Dieter und Rainer Münch eine Ausstellung von alten Waffen und Munition aufgebaut. Hier kann man sich auch über alles was mit dem Schießsport zu tun hat informieren.

 

Arbeitseinsatz am 10. Juni

Am Samstag vor dem Schützenfest findet ab 10 Uhr noch ein Arbeitseinsatz statt. Hier wollen wir die Hütte des DLRG für das Schützenkaffee aufbauen. Außerdem wollen wir die Schießstände für das Jedermannschießen vorbereiten.

Außer zahlreiche arbeitswillige Hände brauch nichts mitgebracht werden.

 

Kein Schießbetrieb am 10. Juni

Wegen einer Hochzeitsfeier in der Schützenhausgaststätte findet am Samstag, dem 10. Juni kein Schießbetrieb statt. Wir bitten die Bitte unserer Pächter zu beachten und die Feier nicht zu stören.

 

Nachträgliche Geburtstagsglückwünsche

Bereits am 2. Mai konnte unser Mitglied Gerhard Spohn seinen 80. Geburtstag feiern. Gerhard ist der Architekt des jetzigen Schützenhauses,  das 1977 eingeweiht wurde. Die Glückwünsche und Geschenk des Vereins wurden ihm nachträglich von OSM Heinrich Walter überreicht.

Am 22. Mai durfte unser Kurzwaffenschütze Gerd Dienst seinen 60. Geburtstag feiern. Auch ihm wurden die Glückwünsche nachträglich beim Schießtraining am letzten Dienstag von seinen Schützenkameraden überreicht.

Lieber Gerhard und Gerd! Wir wünschen euch weiterhin noch alles Gute.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.