Blättle vom 03.03.2022

Jugendvollversammlung am 11. März 2022

Einladung zur Jugendvollversammlung
An alle Schüler, Jugend und Junioren des Schützenvereins Plüderhausen

Liebe Schüler, Jugend und Junioren des Schützenvereins Plüderhausen
Zu unserer Jugendvollversammlung lade ich euch recht herzlich ein.
Diese findet statt am:
Freitag, den 11.März 2022
Um 18.00 Uhr im Jugendraum

Ordentliche Mitgliederversammlung am 18. März 2022

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden
Sie sind herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am
Freitag, den 18. März 2022 um 19:30 Uhr im Schützenhaus Plüderhausen eingeladen.

Änderungen in den Corona-Regeln im Sportbetrieb ab 23.02.2022

Seit letzter Woche gelten wieder die 3G-Regeln an den Sportstätten. Es ist der Nachweis von Geimpft oder genesen oder getestet zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mitzuführen. Es gilt weiterhin eine Maskenpflicht (FFP2-Maske) auf dem ganzen Sportgelände. Während der Sportausübung entfällt die Maskenpflicht.

Sollten wir in Baden-Württemberg unter einer Hospitalisierungsinzidenz von 4,0 UND einer Intensivbettenbelegung von weniger als 250 Betten rutschen, tritt die Basisstufe in Kraft und die Zugangsbeschränkungen an den Sportstätten würden dann entfallen. Aber bei den derzeit ständigen Änderungen an den Regeln kann sich alles sehr schnell wieder ändern.

Wir bitten dennoch alle diese Regeln einzuhalten.

Blättle vom 20.01.2022

Hauptversammlung wird verschoben

Nachdem die Corona-Ansteckungszahlen zurzeit endlos steigen, sehen wir uns gezwungen die geplante Hauptversammlung am 18. Februar abzusagen und um mindestens 4 Wochen zu verschieben. Auch wenn die Corona Verordnung eine Versammlung noch zulassen würde, möchten wir nichts riskieren. Die geplante Einladung und nachträgliche Ehrung der Vereinsjubilare von 2021 wird nicht vergessen und hoffentlich bald mit der verlegten Hauptversammlung nachgeholt. Der neue Termin wird dann rechtzeitig bekanntgegeben, diesmal auch wieder mit einem Mitgliederbrief an alle Mitglieder.

Schießbetrieb

Der Schießbetrieb auf unseren Bahnen ist noch weiterhin unter der Einhaltung der 2G+-Regel möglich. Das heist, dass nur alle Geimpften und Genesenen schießen können, wenn sie eine Booster Impfung oder einen amtlichen tagesaktuellen Schnelltestnachweis haben oder ihre zweite Impfung nicht älter ist wie 3 Monate. Zusätzlich ist die Maskenpflicht von medizinische auf FFB2-Masken geändert worden. Diese ist außer zum Schießen dauernd zu tragen. Die sonstigen Vorschriften, die ausgehängt sind, sind weiterhin einzuhalten. Für alle anderen ist der Zutritt zu den Schießbahnen nach der aktuellen Corona Verordnung leider nicht gestattet.

Kreiskönigsschießen am 12. Februar in Schnait

Der Termin für das Kreiskönigsschießen ist noch aktuell. Hierfür sind die Schützenkönige und ihre Ritter von 2021 und 2020 eingeladen, da im letzten Jahr beim Kreisschützentag hier in Plüderhausen noch alle Sportanlagen gesperrt waren.

Die Schießzeiten sind von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr. Die letzte Anmeldung hierfür ist um 15:30 Uhr

Blättle vom 23.12.2021

Weihnachtsgrüße

Plätzchen backen
Weihnachtsbaum schmücken
Geschenke verpacken
Wohnung dekorieren
Krippe aufstellen
Festessen vorbereiten
Familie und Freunde einladen
Glücklich sein

Wir wünschen unseren Mitgliedern und ihren Familien ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und einen besinnlichen Jahreswechsel. Bleibt alle gesund und kommt gut durch diese schwierige Zeit. Wir sehen uns 2022.

Dreikönigsschießen am 6. Januar fällt aus

Coronabedingt fällt unser Dreikönigsschießen am 6. Januar leider zum zweiten Mal aus. Das Schießen wäre im Moment zwar noch erlaubt, allerdings würde es bei der anschließenden gemeinsamen Siegerehrung dann kritisch werden.

Da durch die 2G+Regel sowieso nicht alle Mitglieder mitmachen könnten und wir eine Ansammlung von Menschen zurzeit vermeiden möchten, sagen wir diese Veranstaltung zum angedachten Termin ab und hoffen dies möglichst bald mal nachholen zu können. Da wir noch den Neujahrskrug von 2021 ausschießen müssen, ist es auch egal, an was für einem Termin wir das nachholen. Dies wird dann halt der gemeinsame Jahreskrug für 2021 und 2022 werden. Wichtig ist im Moment nur, das wir diese Pandemie endlich hinter uns bringen und hoffentlich mal wieder ein normales Vereinsleben führen können und uns zur geplanten Hauptversammlung am 18. Februar 2022 sehen dürfen.

Kreiskönigsschießen

Am 12. Februar 2022 soll auf der Schießanlage des SV Schnait das nächste Kreiskönigsschießen stattfinden. Hierzu sind alle Vereinsschützenkönige und Königinnen mit ihren Rittern eingeladen daran teilzunehmen. Die Schießzeiten sind von 13:30 – 16 Uhr. Näheres und vielleicht aktuelleres dazu dann im Januar.

Blättle vom 02.12.2021

Wintergrillen als Weihnachtsfeierersatz am 11. Dezember fällt leider aus.

Das letzte Gemeindeblättle war noch nicht mal gedruckt, da war die Ankündigung für unser zweites Wintergrillen bereits hinfällig. Seit dem 24. November gilt für Vereinsfeiern die 2G+Regel. Das heißt, dass auch alle Geimpften und Genesenen einen aktuellen bestätigten Schnelltest benötigen. Und weil wir nicht wissen, ob dann überhaupt jemand zu dieser Veranstaltung kommen würde und diesen Aufwand auf sich nimmt, wird diese Veranstaltung ersatzlos abgesagt.

Aus dem gleichen Grund wird wohl unserer traditionelles Dreikönigsschießen am 6. Januar leider zum zweiten Mal Corona zum Opfer fallen. Es müsste schon ein Wunder geschehen, das wir diese Veranstaltung zu halbwegs normalen Voraussetzungen durchführen könnten, vor allem das anschließende Zusammensein zur Siegerehrung wird unter den jetzigen Ansteckungszahlen nicht gehen und verantwortungslos sein.

Wir wünschen euch allen und euren Familien dennoch eine schöne und vor allem gesunde Vorweihnachtszeit.

Unsere nächste Hauptversammlung ist weiterhin noch für den 18. Februar 2022 geplant. Garantierten können wir diesen Termin in diesen schweren Zeiten aber leider noch nicht.

Schieß- und Trainingsbetrieb weiterhin mit der 2G-Regel möglich

Im Moment ist der Schießbetrieb an unseren Schießanlagen noch mit der 2G-Regel zugelassen. Das heißt, dass alle Geimpften und genesenen trainieren können. Es besteht überall Maskenpflicht, nur zum Schießen selbst darf die Maske heruntergenommen werden. Zusätzlich zum Eintrag ins Schießbuch ist jeder anwesende Person verpflichtet, sich vollständig in der ausliegenden Anwesenheitsliste einzutragen. Diese Liste wird ständig vom OSM abgeholt und bei ihm für eine bestimmte Zeit aufbewahrt. Nach dem Schießen sind alle benutzten Geräte zu desinfizieren.

Aber, so wie es mit dem Wintergrillen gegangen ist, kann es auch beim Sportbetrieb passieren. Bevor es im Blättle veröffentlich wird, kann es schon wieder hinfällig sein. Änderungen werden natürlich gleich wieder veröffentlicht.

Blättle vom 25.11.2021

Abgesagt:

Diese Veranstaltung steht noch im Gemeindeblatt. Muss aber Corona bedingt leider abgesagt werden.

Wintergrillen mit Siegerehrung Königsschießen

Nachdem im letzten Jahr die Königsfeier wegen Corona bedingten Schließungen der Gaststätten und Sportstätten komplett ausfiel, fand am Samstag, dem 13. November die diesjährige Königsfeier wieder nicht in einen festlichen Rahmen in der warmen Gaststätte statt. Stattdessen wurde die Siegerehrung im Rahmen eines Wintergrillens auf der offenen Schießbahn abgehalten. Von außen her konnte man sich an der warmen Feuertonne, an der Stehtische angebaut waren, oder am offenen Feuer an der Feuerschale wärmen. Hier wurden ein paar separate Stehtische aufgebaut. Von innen konnte man sich mit Glühwein, Winterpunsch und Steaks, sowie Rote vom Grill wärmen. Andere Getränke und Kaffee gab es natürlich auch. Im Inneren der Schießbahn wurden Biertischgarnituren zum Hinsitzen aufgebaut, die aber fast nicht genutzt wurden. Diese Veranstaltung kam bei den Besuchern so gut an, dass der Ruf laut wurde, dies doch in der Vorweihnachtszeit zu wiederholen.

Blättle vom 11.11.2021

Königsfeier 2021 am 13. November

Wie bereits mitgeteilt findet am kommenden Samstag die Königsfeier 2021 mit Kameradschaftsnachmittag statt. Hierzu sind alle Mitglieder mit Partner recht herzlich eingeladen Die Veranstaltung wird um 16 Uhr auf der 25m-Schießbahn beginnen. Nach den Ehrungen der Königsfeier geht es zum gemütlichen Teil über. Für das leibliche Wohl wird mit Schweinehals und Roten vom Grill gesorgt. Zum Trinken wird neben den üblichen Getränken auch Glühwein ausgeschenkt. Wir hoffen, dass der Wettergott mitspielt und wir auch ein paar Fackeln aufstellen können. Alle Besucher bitten wir, sich entsprechend den Außentemperaturen anzuziehen und vielleicht Sitzkissen mitzubringen. Es gilt für diese Veranstaltung die vorgeschriebene 3G-Regel.

Arbeitseinsatz am 27.11.21

Am Samstag, 27.11.21 von 9.00 bis 15.00 Uhr haben wir einen Arbeitseinsatz angesetzt. Es geht darum, die Grünanlagen zu säubern. Wir werden die Böschung am Parkplatz bis zum Wohnhaus säubern. Bitte zieht stabiles Schuhwerk an und bringt Handschuhe und, wer hat, Arbeitswerkzeug mit zum Arbeitseinsatz.

Blättle vom 05.11.2021

Pokalschießen im Rahmen des Königsschießen 2021  

Das Schießen um den LG-Pokal, Spopi-Pokal, Jugendpokal und den K98-Pokal findet noch bis zum 9. November zu den regulären Schießzeiten statt. Das Schießen um die GK-Trophäe findet am Samstag, den 6. November von 14-16 Uhr auf der 25m-Schießbahn statt (bitte die vorgeschriebene 3G-Regel beachten). 

Königsfeier 2021 am 13. November 

Die diesjährige Königsfeier findet, wie schon berichtet, nicht als festliche Feier in der Schützenhausgaststätte statt, sondern als eine Art Kameradschaftsnachmittag mit Glühwein und Wintergrillen auf der 25m-Schießbahn. 

Die Veranstaltung wird um 16 Uhr beginnen. Nach der Ehrung des neuen Schützenkönigspaares und den Gewinnern der verschiedenen Pokale, Bockgeweih und Ehrenscheibe, geht es zum gemütlichen Teil über. 

Es wird im Inneren des Schießstandes mit Biertischgarnituren bestuhlt, im (überdachten) Außenbereich werden Stehtische und Bänke aufgestellt. Zum Wärmen wird eine Feuertonne und Feuerschalen aufgestellt. Für das leibliche Wohl wird mit Schweinehals und Roten vom Grill gesorgt. Zum Trinken wird neben den üblichen Getränken auch Glühwein ausgeschenkt.  

Zu diesem Wintergrillen sind nicht nur die Teilnehmer des Königsschießens, sondern alle Mitglieder mit Partner recht herzlich eingeladen. Leider gilt für diese Veranstaltung auch die vorgeschriebene 3G-Regel. Wir hoffen, das der Wettergott mitspielt und wir auch ein paar Fackeln aufstellen können. Alle Besucher bitten wir, sich entsprechend den Außentemperaturen anzuziehen und vielleicht Sitzkissen mitzubringen. 

Die Vereinsjubilare von 2021 werden im festlichen Rahmen bei der Hauptversammlung 2022 geehrt. Der Termin dafür ist der 18. Februar 2022 (wenn Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht). 

Blättle vom 28.10.2021

Bericht zur Mitgliederversammlung mit Rückblick auf das Schützenjahr 2020

Am Mittwoch, den 20.10.2021 fand im Schützenhaus die ordentliche Mitgliederversammlung nach mehr als 20 Monaten zum abgelaufenen Vereinsjahr 2020 statt, da im Frühjahr 2021 pandemiebedingt keinerlei Versammlungen wegen der Einhaltung infektionsschützender Maßnahmen abgehalten werden durften.

OSM Walter freute sich besonders, nach dieser langen Zeit wieder viele Vereinsmitglieder persönlich im Schützenhaus unter Beachtung der 3G-Regel begrüßen zu können. Seiner Einladung ins Schützenhaus als Ehrengäste der Gemeinde sind auch Neubürgermeister Benjamin Treiber, Altbürgermeister Andreas Schaffer sowie die CDU-Ratsmitglieder Ulrich Scheurer, Andreas Theinert und Marcus Weller gerne gefolgt.

Kurze Grußworte hielten Bürgermeister Benjamin Treiber, der dem Verein weiterhin die Unterstützung und den Rückhalt der Gemeinde zusicherte und auch persönlich durch seine Mitgliedschaft seine Verbundenheit mit dem Schützenverein und dessen Traditionspflege zum Ausdruck brachte sowie Andreas Schaffer, der sich beim Verein für die immer verlässliche Zusammenarbeit mit den Vereinsvorständen während der vergangenen 35 Jahre und bei den Mitgliedern für deren jährlichen Kraftakt bei den Plüderhäuser Festtagen bedankte.

Rückblickend schilderte OSM Walter in seinem Jahresbericht, wie auf Grund der COVID-19-Pandemie ab März 2020 die Aktivitäten rund um das Vereinsleben wie überall in Deutschland Schritt um Schritt zum Erliegen kamen. Über die Sommermonate in 2020 wurden die Auflagen mit Abstandsregel für den Schieß- und Gaststättenbetrieb zwar etwas gelockert, doch der Lockdown für weitere 6 Monate folgte erneute Anfang November 2020. Nachgeholt wurde die Siegerehrung des Königsschießens 2020 durch den Vorstand. 

Seit September 2021 hat sich die Situation etwas entspannt und unter Einhaltung der 3G-Regel kann aktuell der Schießsport wieder betrieben werden.

OSM Walter zollte Respekt und bedankte sich ausdrücklich bei den Pächtern des Schützenhauses, die trotz 12-monatiger Schließung kaum Einnahmen hatten und trotzdem die Pacht bezahlten. In diese Zeit fiel auch ihr mittlerweile 10-jähriges Jubiläum als Betreiber der Schützenhausgaststätte.

Es folgten im Anschluss die Berichte der einzelnen Ressortleiter, die aber mangels Ereignisse entsprechend kurz ausfielen. Mit Spannung erwartet wurde der Geschäftsbericht des Kassiers zur finanziellen Situation des Vereins. Trotz fehlender Einnahmen aus zwei nicht stattgefundenen Plüderhäuser Festtagen lag das Betriebsergebnis dank Mieteinnahme, zurückgestellten Investitionen und Auslauf eines Darlehens deutlich im positiven Bereich. Ebenfalls positiv erwähnt wurde die unverändert konstante Mitgliederzahl, während andere Vereine teilweise einen massiven Mitgliederschwund im Pandemiezeitraum zu verkraften hatten.

Mit Entlastung durch die Kassenprüfer und dem Verzicht auf eine Wiederwahl endete die 13-jährige Amtszeit von Ingrid Fetzer als Vereinskassier. Aufgrund dieses außerordentlichen Verdienstes um den Verein und auch schon davor während ihrer langjährigen Mitgliedschaft erhält sie durch Heinrich Walter die Ehrenmitgliedschaft des Schützenvereins Plüderhausen.

Es folgte als abschließender Akt die turnusmäßig anstehende Neuwahl der Vorstandschaft. Ulrich Scheurer als Wahlleiter vollzog zunächst die Entlastung der bisherigen Vorstandschaft und vollzog routiniert die Wiederwahl von Heinrich Walter einstimmig als Vereinsvorsitzenden für weitere zwei Jahre. Dieser übernahm anschließend die Durchführung der Wahl der verbleibenden sechs Vorstandsmitglieder mit folgendem Ergebnis:

1.Schützenmeister:       Markus Bugge
2.Schützenmeister:       Thomas Bär
Kassier:                         Thomas Schöffler (neu)
Schießleiter:                  Thomas Müllner
Jugendleiter:                  Thomas Strobel
Schriftführer:                  Bernhard Bentz

Als künftige Kassenprüfer wurden Dietmar Runft und Dominik Göltz (neu) von der Versammlung bestätigt.