Blättle vom 10.06.2021

Schießbetrieb Schützenhaus und Bogen

Der Schießbetrieb im Schützenhaus ist leider immer noch nur für max. 2 Personen gleichzeitig auf der ganzen Anlage möglich. Ausnahmen sind bis zu 5 Personen aus max. 2 Haushalten, vollständig Geimpfte (min. 14 Tage nach der zweiten Impfung) und Genesene zählen nicht zur maximalen Personenzahl dazu und dürfen zusätzlich am Schießbetrieb teilnehmen.

Die 50m-Bahn ist wieder geöffnet, weil die Bachstelzen das Nest verlassen haben.

Das Schießen ist nach wie vor nur nach vorheriger Anmeldung über die Schützen-WhatsApp-Gruppe oder direkt bei OSM Walter möglich.

Wir hoffen, dass wir bald wieder zum normalen Schießtraining zurückkehren können wie im Sommer letzten Jahres. Aber im Moment werden die ganzen Verordnungen leider eher komplizierter statt einfacher. Im Raum steht eine Begrenzung von einer Person auf 20m², aber dann auch nur mit aktuellen und beglaubigten Schnelltest und wie die m²-Regelung auf unseren offenen Schießständen anzuwenden ist, ist auch noch nicht bekannt. Also mehr Durcheinander als Klarheit.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Der Sportbetrieb im Freien, dazu zählt in den Sommermonaten unsere Bogenabteilung, ist bis zu 20 Personen mit den bekannten AHA-Regeln möglich. Hier aber leider auch nur mit tagesaktuellem Schnelltest. Und dies auch für Kinder ab 6 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.