Blättle vom 25.01.2020

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden,

Sie sind herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am

Freitag, den 7. Februar 2020 um 20 Uhr im Schützenhaus Plüderhausen eingeladen.

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Jahresberichte
    3.1) Oberschützenmeister
    3.2) Schießleiter
    3.3) Pistolenreferent
    3.4) Bogenreferent
    3.5) Hauptmann der Kompanie
    3.6) Jugendleiter
    3.7) Kassier
    3.8) Kassenprüfer
  4. Aussprache zu den Jahresberichten
  5. Entlastung der Vorstandschaft
  6. Ehrungen
  7. Neuwahlen des Vereinsausschusses.
  8. Wahlen Kassenprüfer
  9. Verschiedenes

Ergänzende Anträge oder Anregungen, über die in der Mitgliederversammlung beschlossen werden soll, sind bis spätestens 8 Tage vorher schriftlich beim Oberschützenmeister Heinrich Walter, Blütenstraße 15 in 73614 Schorndorf-Buhlbronn oder beim 1. Schützenmeister

Markus Bugge,  Am Bommerlesberg 21 in 73635 Rudersberg-Steinenberg einzureichen.

Es würde mich freuen, wenn zahlreiche Mitglieder an der Versammlung teilnehmen würden.

Mit freundlichen Grüßen
Heinrich Walter
OSM  

Änderung des Waffenrechtsgesetzes

Der deutsche Bundestag hat zwei Wochen vor Weihnachten das Dritte Waffenrechtsänderungsgesetz verabschiedet. Die wichtigsten Änderungen für Waffenbesitzer oder die es werden wollen sind folgende:

  • Nach dem Waffen-Erwerbsbedürfnis, an dem sich nichts ändert, wird zukünftig fünf und zehn Jahre nach dem Ersterwerb geprüft, ob das einmal erteilte Bedürfnis noch fortbesteht. Dazu muss der Waffenbesitzer pro Waffengattung (Kurz-/Langwaffe) mit einer seiner Waffen nachweisen, dass er regelmäßig schießt. Ein regelmäßiges Schießen liegt dann vor, wenn einmal pro Quartal oder sechsmal im Jahr die Schießaktivität im Referenzeitraum (zwei Jahre) belegt werden kann. Nach zehn Jahren genügt für das Fortbestehen des Bedürfnisses eine Bescheinigung über die Zugehörigkeit zu einem Schießsportverein.
  • Bei Vorderladerwaffen sowie Armbrüsten bleibt alles beim Alten.
  • Vor der Genehmigung des Erwerbs von Feuerwaffen wird zukünftig regelmäßig eine Verfassungsschutzabfrage durchgeführt.
  • Magazine mit einem Fassungsvermögen von mehr als 10 Patronen für Langwaffen sowie 20 Patronen für Kurzwaffen werden als „verbotene Gegenstände“ eingestuft.

Die komplette Waffenrechtsänderung hat der Deutsche Schützenbund auf seiner Homepage unter folgender Adresse zusammengefasst:

https://www.dsb.de/fileadmin/_horusdam/4498-Waffenrecht_Mitag_2019.pdf

Die Waffenrechts-Änderung erfolgte als Umsetzung der“ EU-Feuerwaffenrichtlinie zur Bekämpfung des Terrors und des illegalen Waffenhandel“ in deutsches Recht. Trotz Einwände aller deutschen Schießsportverbände wurde die Umsetzung dieser EU-Feuerwaffenrichtlinie vom deutschen Bundestag erheblich strenger umgesetzt als von der EU gefordert. In den benachbarten Nationen wurde diese Richtlinie viel schützenfreundlicher umgesetzt.

60 Jahre Blutspenden in Plüderhausen

Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes feiert 2020 die stolzes Jubiläum von 60 Jahre Blutspenden in Plüderhausen und hat uns deshalb angeschrieben, ob wir im Verein Werbung machen könnten für ihren nächsten Blutspendetermin.

Dieser Bitte kommen wir natürlich sehr gerne nach und zitieren nachfolgend ihren Brief an uns mit der Bitte um Beachtung und reger Teilnahme beim Blutspenden, damit der DRK ein Rekordergebnis bei seinem Jubiläum erreichen kann.

Seit 60 Jahren organisiert der DRK-Ortsverein Blutspendetermine in Plüderhausen. Seit dieser Zeit wurden 29.200 Blutkonserven gesammelt.

Für uns ein Grund, den nächsten Blutspendetermin am

  1. Februar 2020, 14.00-19.30 Uhr in der Staufenhalle

als kleinen Geburtstag zu begehen. Mit einem Piccolo und einem Stück unserer großen Geburtstagstorte wollen wir uns auch bei den treuen Spenderinnen und Spender bedanken.

Das schönste Geburtstagsgeschenk wäre natürlich, wenn unser Jubiläumstermin ein besonderes Ergebniserzielen würde.

Mit besten Grüßen
Andreas Schaffer
Erster Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Plüderhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.